Drucktechnologie im Wandel

Die Entwicklung der Informationstechnologie hat Auswirkungen auf alle Bereiche in den Unternehmen wie im öffentlichen Dienst. Die technischen Neuerungen in den modernen IT-Systemen wirken sich gleichermaßen auch auf die Herstellung von Dokumenten und deren Bearbeitung aus, sei es im Papierdruck, sei es in der Archivierung. Die Anforderungen an die Erzeugung individueller Dokumente mit komplexem Aufbau aber möglichst einheitlichem Erscheinungsbild sind den Möglichkeiten der Technik gefolgt. Die von der Microsoft Corporation in den Windows®-Betriebssystemen bereitgestellte Drucktechnologie wird nicht zuletzt aufgrund ihres hohen Verbreitungsgrades und der breiten Unterstützung durch Gerätehersteller besonders häufig verwendet.

Unabhängig vom Ursprung eines digitalen Dokumentes muss die Abteilung für Informationstechnologie den reibungslosen Ablauf aller seiner weiteren Verarbeitungsschritte sicherzustellen. Neben dem Ausdruck auf Papier gehört dazu vermehrt die revisionssichere Archivierung sowie der automatisierte elektronische oder postalische Versand. Gleichzeitig steigt die Anzahl an eingesetzten Anwendungen verbunden mit lückenloser Dokumentation der Geschäftsvorfälle. Es wächst der Bedarf nach einheitlichen und flexiblen Verarbeitungswegen, die zentral verwaltet und gesteuert werden können.

Die DocStudio-Produktfamilie bietet alle Möglichkeiten Dokumente aus Anwendungen, die die Windows®-Drucktechnologie nutzen, zu verarbeiten. Es werden nicht nur die Anwender bei ihrer täglichen Arbeit entlastet, sondern auch Kosten durch Fehldrucke und -bedienung vermieden. DocStudio stellt umfangreiche Komponenten zur Verfügung, mit denen Sie neue Wege in der automatisierten Dokumentenverarbeitung beschreiten können.